Laurel & Hardy - There's going to be a fight

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Mittleres Niveau Mittleres Niveau

USA

Dieser Kurzfilm stammt aus einem Laurel-und-Hardy-Film. Er wurde zwischen 1928 und 1929 ursprünglich als Kurzfilm gedreht und später dann in den Film Die Klotzköpfe umgearbeitet. Viel Spaß bei diesem klassischem Slapstick mit dem Komiker-Duo, das in Deustchland auch als Dick und Doof oder Stan und Ollie bekannt ist!

Laurel & Hardy - Jitterbugs - Teil 1

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Anfänger Anfänger

Großbritannien, USA

Laurel und Hardy (Dick und Doof) waren ein britisch-amerikanisches Komiker-Duo, welches als eines der berühmtesten und erfolgreichsten Film-Duos aller Zeiten galt. In den Filmen verkörperte Laurel die einfältig-kindliche Figur, während Hardy als sein leicht wichtigtuerischer, väterlicher Partner leiden muss. In dieser Folge sind sie mitten im Nirgendwo mit ihrem Wagen stehen geblieben, weil ihnen das Benzin ausgegangen ist und machen sich nun auf die Suche nach einer Lösung.

Laurel & Hardy - Jitterbugs - Teil 2

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Anfänger Anfänger

Großbritannien, USA

Gerade als Laurel und Hardy denken, dass sie tatsächlich mit dem Auto liegen geblieben sind, taucht ein Fremder auf, der genau das richtige dabei hat, um ihnen zu helfen.

Laurel & Hardy - Jitterbugs - Teil 3

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Anfänger Anfänger

Großbritannien, USA

Laurel und Hardy wird ein Job angeboten, den sie nicht ablehnen wollen. Das Angebot hat zwar nichts mit ihrem Talent als Musiker zu tun, aber sie können es sich nicht entgehen lassen, mit der angeblich großartigsten Erfindung des zwanzigsten Jahrhunderts ein bisschen Geld zu verdienen.

Laurel & Hardy - Jitterbugs - Teil 4

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Anfänger Anfänger

Großbritannien, USA

Die Kleinen Wunderbenzinpillen verkaufen sich wie warme Semmeln in Midvale, aber ein unzufriedener Kunde zwingt Laurel, Hardy und Herrn Wright dazu, eine überstürzte Flucht vorzunehmen. Außerdem gibt es einen blinden Passagier im Anhänger.

Laurel & Hardy - Jitterbugs - Teil 5

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Anfänger Anfänger

Großbritannien, USA

Chester Wright und Susan Cowan kehren nach Midvale zurück und besuchen den Anwalt, der unwissentlich in den Schwindel verwickelt wurde. Wright heckt einen Plan aus, um das Geld zurückzugewinnen.

Laurel & Hardy - Jitterbugs - Teil 6

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Anfänger Anfänger

Großbritannien, USA

Wrights ausgefeilter Plan, das Geld von Corcoran zurückzubekommen, wird in die Tat umgesetzt. "Kale", "mazuma," "moola", "lettuce" und "hay" sind ein paar der Slangwörter, die in dieser Folge vorkommen.

Laurel & Hardy - Jitterbugs - Teil 7

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Anfänger Anfänger

Großbritannien, USA

Dorcas täuscht einen Ohnmachtsanfall vor und lockt Laurel in ihr Hotelzimmer. Sie schlägt vor, dass sie einen Sazarec zu sich nehmen, einen klassischen Cocktail aus New Orleans, als es plötzlich an der Tür klopft.

Laurel & Hardy - Jitterbugs - Teil 8

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Anfänger Anfänger

Großbritannien, USA

Oliver und Dorcas machen sich im Hotelzimmer miteinander vertraut, während Stan sich unterm Sofa versteckt. Susan befürchtet, dass Chester sie übers Ohr hauen könnte und Chester scheint auch etwas auszuhecken.

Laurel & Hardy - Jitterbugs - Teil 9

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Anfänger Anfänger

Großbritannien, USA

Mary Lou und Oliver tanzen im Hotelzimmer, als sie plötzlich von ihrem Ehemann unterbrochen werden. Wird sich der Oberst aus dieser unangenehmen Situation ziehen können?

Laurel & Hardy - Jitterbugs - Teil 10

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Anfänger Anfänger

Großbritannien, USA

Oliver gibt vor, der Bezirkssheriff aus Midvale zu sein, und stellt den Gatten von Mary Lou wegen des Betrugs an Audrey Cowan zur Rede. Stan – unter der Chaiselongue — rettet am Ende die Situation.

Laurel & Hardy - Jitterbugs - Teil 11

Schwierigkeitsgrad: difficulty - Anfänger Anfänger

Großbritannien, USA

Susan probt im Riverboat Nightclub und singt das Lied "I've gotta see for myself", in dem es um die Liebe geht. Vivian Blaine, die Susan Cowan spielt, war Teil des Musicals "Guys and Dolls" auf dem Broadway.

Bist du dir sicher, dass du diesen Kommentar öschen möchtest? Er kann dann nicht wiederhergestellt werden.